Über Maria Montessori

Maria Montessori Maria Montessori revolutioniert mit Ihren Reformideen die Pädagogik.
Maria Montessori ging zeitlebens ihren eigenen Weg und revolutionierte die Pädagogik durch ihre Reformideen, die bis in die heutige Zeit Bestand haben. Geboren 1870 als Kind gutbürgerlicher Eltern war es der interessierten Frau möglich, ein Medizinstudium aufzunehmen, das sie mit großem Erfolg abschloss und als erste Frau überhaupt mit einem Doktortitel krönte.

Neben ihrem naturwissenschaftlichen Interesse engagierte sich Maria Montessori schon während ihres Studiums vor allem für die Kinder, die aus sozial vernachlässigten Familien stammten oder aufgrund einer Behinderung in unwürdigen Zuständen lebten. Ihre Spezialisierung auf Kinderheilkunde ermöglichte es ihr, diese Zustände vor Ort zu erleben und in ihr reifte der Entschluss, dass hier radikale Reformen nötig sind, um das Leben dieser Kinder zu verbessern. Als Maria Montessori 1899 im Auftrag des italienischen Erziehungsministeriums Vorträge über eine kindgerechte Erziehung hielt, plädierte sie öffentlich für neue Wege, die in der Pädagogik beschritten werden müssen.

Sie selbst verwirklichte ihre theoretischen Konzepte in dem so genannten Kinderhaus, einer Begegnungs- und Bildungsstätte für Kinder, das 1908 im römischen Arbeiterviertel San Lorenzo seine Pforten öffnete. Hier wurden die Kinder nach ihren Ideen und Konzepten angenommen und erzogen. Die Arbeit in diesem Kinderhaus führte später zu der Entwicklung der Montessori Materialien, die heute fester Bestandteil der Arbeit in Montessori Einrichtungen ist und die den Wissenserwerb für Kinder spielerisch gestaltet. Viele Konzepte, die auf Maria Montessori zurückgehen, finden sich mittlerweile auch in Regelschulen und Kindergärten wieder.

Die letzten Jahre ihres Lebens verbrachte Maria Montessori in den Niederlanden, wo sie 1952 verstarb.

Montessori-Shop.de - Die große Auswahl an Montessori-Materialien im Internet jetzt mit 6,- € Einkaufsgutschein. Hier 6 Euro Gutschein von Montessori-Shop.de einlösen